Zum Hauptinhalt
Hinweis: Um die korrekte Darstellung der Seite zu erhalten, müssen Sie beim Drucken die Hintergrundgrafiken erlauben.
Geisteswissenschaften Geschlossen
Geschlossen
Bibliothekspl. 2 / 07743 Jena
+49 3641 9404100
Montag: 08:00–22:00 Uhr
Dienstag: 08:00–22:00 Uhr
Mittwoch: 08:00–22:00 Uhr
Donnerstag: 08:00–22:00 Uhr
Freitag: 08:00–22:00 Uhr
Samstag: 10:00–20:00 Uhr
Sonntag: 10:00–18:00 Uhr
Recht/Wirtschaft/Sozial Geschlossen
Geschlossen
Carl-Zeiss-Straße 3 / 07743 Jena
+49 3641 9404420
Montag: 08:00–22:00 Uhr
Dienstag: 08:00–22:00 Uhr
Mittwoch: 08:00–22:00 Uhr
Donnerstag: 08:00–22:00 Uhr
Freitag: 08:00–22:00 Uhr
Samstag: 10:00–20:00 Uhr
Sonntag: 10:00–18:00 Uhr
Naturwissenschaften Geschlossen
Geschlossen
Ernst-Abbe-Platz 2 / 07743 Jena
+49 3641 9404483
Montag: 09:00–20:00 Uhr
Dienstag: 09:00–20:00 Uhr
Mittwoch: 09:00–20:00 Uhr
Donnerstag: 09:00–20:00 Uhr
Freitag: 09:00–20:00 Uhr
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen
Medizin Geschlossen
Geschlossen
Bettenhaus 3 / Ebene 0 / Am Klinikum 1 / 07747 Jena
+49 3641 9320095
Montag: 09:00–18:00 Uhr
Dienstag: 09:00–18:00 Uhr
Mittwoch: 09:00–18:00 Uhr
Donnerstag: 09:00–18:00 Uhr
Freitag: 09:00–18:00 Uhr
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen
thulb.de / Services / Schulungen / Führungen / Literaturverwaltung

Literaturverwaltung

Warum Literaturverwaltung?

Literaturverwaltungsprogramme helfen beim Sammeln und Verwalten von bibliographischen Angaben zu Büchern, Zeitschriftenartikeln und anderen Medien. Dadurch behalten Sie auch bei einer großen Menge von Literatur den Überblick und können beim Schreiben von wissenschaftlichen Arbeiten Zitationshinweise und Literaturverzeichnisse einfügen und automatisch formatieren.

Programme

Der Freistaat Thüringen hat für alle Thüringer Hochschulen die kostenpflichtigen Programme EndNote und Citavi lizenziert. Eine kostenlose Möglichkeit stellt die Open-Source-Software Zotero dar.

Bei der Wahl des Programms sind Preis, Betriebssystem-Unterstützung sowie die verschiedenen Funktionalitäten wichtige Entscheidungskriterien:

Das Literaturverwaltungsprogramm Citavi dient der Sammlung und Verwaltung von Literaturhinweisen und bietet die Möglichkeit, bibliographische Angaben automatisch in Dokumente einzupflegen. Außerdem bietet das Programm umfangreiche Funktionen für das Wissensmanagement (Verwaltung, Klassifikation und Organisation von Zitaten und Notizen) sowie für die Arbeitsplanung. Dadurch ist es insbesondere für textbasierte Wissenschaften zu empfehlen, in denen viel mit Literatur und Zitaten gearbeitet wird.

Installation und Lizenz

Die Universität Jena hat eine Campuslizenz für Citavi erworben. Studierende und Mitarbeitende können über die Website des Anbieters unter Angabe ihrer Universitäts-E-Mailadresse die Lizenz anfordern. Folgen Sie den Anweisungen in der E-Mail, um Citavi zu installieren und die Vollversion freizuschalten. Die aktuelle Desktopversion ist nur für Windows 10 und 8 sowie für Windows Server ab 2012 verfügbar. Nutzen Sie einen Mac, so können Sie Citavi evtl. mit einer Virtualisierungslösung benutzen. Die kürzlich erschienene Webversion ist nicht in der Campuslizenz enthalten.

Um Citavis Word Add-In zu verwenden, benötigen Sie Microsoft Word ab 2010. Studierende und Mitarbeitende der Universität Jena können nach einer Anmeldung am Service-Portal der Universität Microsoft Office 365 nutzen. Bitte installieren Sie Word vollständig vor der Citavi-Installation. Für einen reibungslosen Ablauf beenden Sie bitte Word inklusive aller Hintergrundprozesse.

Weitere Informationen zur Installation liefern das Handbuch und der Citavi-Support.

Das Literaturverwaltungsprogramm EndNote von Clarivate Analytics ermöglicht das Sammeln und Verwalten von Literaturverweisen. Mit EndNote können Sie in verschiedenen Katalogen und Datenbanken nach Medien suchen, die dann in die eigene Literaturdatenbank übernommen werden können. EndNote ermöglicht Ihnen eine Integration in Microsoft Word und Open Office und bietet eine Vielzahl von verschiedenen Zitationsstilen, um automatisch Literaturhinweise und Bibliographien in Ihr Dokument einzufügen.

Installation und Lizenz

EndNote ist im Rahmen einer Landeslizenz für Studierende und Mitarbeitende der Universität Jena frei zugänglich. Das Programm wird dazu von der Technischen Universität Ilmenau zum Download angeboten. Zum Download müssen Sie sich im Netz der Universität Jena befinden, nach der Installation ist das Programm auch außerhalb des Uni-Netzes funktionsfähig. Für Einrichtungen der Uni Jena kann EndNote über das Universitätsrechenzentrum installiert werden.

EndNote ist für Windows und Mac verfügbar. Zusätzlich gibt es eine Web-Variante, die es ermöglicht, Literaturdatenbanken in der Cloud abzuspeichern und von überall darauf zuzugreifen sowie kollaborativ mit anderen Personen auszutauschen.

Connection file zum Online-Katalog

Der Name der kostenlosen Open-Source-Software Zotero leitet sich vom albanischen Wort zotëroj ab und bedeutet: etwas schnell erfassen. Die Software Zotero bietet einen ähnlichen Leistungsumfang wie die kommerziellen Produkte Citavi oder EndNote. Die Basisfunktionen orientieren sich stark an Ihrem Schreibprozess:

  • Sie können Literatur und Quellen sammeln, anreichern und strukturieren.
  • Anschließend können Sie über ein Plugin Ihres Textverarbeitungsprogramms Belege einfügen und Literaturverzeichnisse erstellen.
  • Zotero enthält eine große Sammlung gängiger Zitationsstile, die sofort verwendet werden können.

Anwendungsgebiete: Hausarbeiten, Abschlussarbeiten, Erstellung von Bibliographien, kollaboratives Arbeiten, auch für mac-User geeignet.

Installation und Lizenz

Zotero ist in einer kostenlosen Open-Source-Version verfügbar. Sie benötigen zunächst einen Account Registrierung.

Die folgenden drei Komponenten müssten Sie installieren:

  • die Software Zotero Download,
  • das passende Browserplugin, wählen Sie den passenden "Connector" für Ihren verwendeten Browser sowie
  • das Word-Plugin, damit Sie Zotero in Ihrem Textverarbeitungsprogramm nutzen können Download.

Einen ausführlichen Überblick zur Thematik bietet der Softwarevergleich Literaturverwaltung der Technischen Universität München.

Schulungs- und Beratungsangebote

Wir unterstützen Sie mit Schulungen und Hilfsmaterialien zu den verbreitetsten Programmen und bieten sowohl Einführungsveranstaltungen als auch spezifische und individuelle Schulungen an.

Aktuelle Termine finden Sie im Veranstaltungskalender.

Unser Schulungs- und Beratungsangebot zum Thema Literaturverwaltung umfasst derzeit:

In diesem Moodle-Kurs lernen Anfänger*innen zunächst im Selbststudium anhand ausgewählter Materialien die Titelaufnahme mit Citavi und die Einbindung dieser Daten in Word kennen. Im Rahmen einer Übungsphase mit anschließendem individuellen Feedback können Sie Ihre gewonnenen Erkenntnisse praktisch anwenden. Während des gesamten Prozesses stehen wir Ihnen im Moodle-Kursraum beratend zur Seite.

Folgende Themen werden vorestellt:

  • Überblick über Literaturverwaltungsprogramme
  • Installation
  • Grundlegende Funktionen
  • Aufnahme von Literatur
  • Navigation und Erstellen einer einfachen Literaturliste
  • Zitieren und Bibliographieren in Word

Anmeldung über Friedolin

Nachdem Sie unseren Einführungskurs abgeschlossen haben bzw. Ihnen die grundlegenden Funktionen von Citavi bekannt sind, bietet der Online-Aufbaukurs in Moodle einen Einstieg in die erweiterten Funktionen von Citavi. Sie lernen im Selbststudium anhand ausgewählter Materialien verschiedene Themenbereiche in Citavi für Fortgeschrittene kennen, die Sie auf Ihre bereits bestehenden Projekte anwenden können. Hierfür stellen wir Ihnen Übungsempfehlungen zur Verfügung. Während des gesamten Prozesses stehen wir Ihnen im Moodle-Kursraum beratend zur Seite.

Folgende Themen werden vorgestellt:

  • Recherche mit Citavi und Übernahme von Volltexten
  • Aufgabenverwaltung
  • Wissensorganisation: Anlegen und Verwalten von Kategorien und Zitaten, Auswertung von Volltexten mit Citavi
  • Datenpflege und Navigation
  • Bearbeiten des Zitationsstils

Anmeldung über Friedolin

In diesem Zoom-Meeting (ca. 120 min) erhalten Sie einen Überblick über die wichtigsten Funktionen von Citavi.

Folgende Themen werden vorgestellt:

  • Literaturverwaltungssoftware im Kurzvergleich
  • Grundlegende Funktionen von Citavi und Wahl eines vorhandenen Zitationsstils
  • Aufnahme von Literatur
  • Navigation und Erstellen einer einfachen Literaturliste
  • Zitieren und Bibliographieren in Word
  • Wissensmanagement: Zitate verwalten, Kategorien anlegen und verwalten
  • Kurzüberblick über weitere Möglichkeiten von Citavi

Anmeldung über Friedolin

Aktuelle Termine finden Sie im Veranstaltungskalender bzw. erfolgen nach Absprache.

In dieser Veranstaltung (ca. 60 min) werden wichtige Funktionen des Programms (Suche, Eingabe, Organisation von Referenzen und Volltexten; Einfügen von Zitationen und Literaturverzeichnissen sowie die Integration von EndNote mit Textverarbeitungsprogrammen) vorgestellt.

Aktuelle Termine finden Sie im Veranstaltungskalender bzw. erfolgen nach Absprache.

Im Online-Kurs (Umfang ca. 90 min) werden die Grundkomponenten und -funktionen vorgestellt:

  • schnelle Erfassung bibliographischer Daten
  • Optionen zur Strukturierung, Verwaltung und Auswertung der Daten
  • Weiterverwendung in Textverarbeitungsprogrammen
  • Anhand einer Übung wird gezeigt, wie ein Literaturverwaltungsprogramm den Forschungsprozess optimal unterstützen kann.

Anwendungsgebiete: Hausarbeiten, Abschlussarbeiten, Erstellung von Bibliographien, kollaboratives Arbeiten, auch für mac-User geeignet.

Zugang: Selbstlernmodul in der Digitalen Bibliothek Thüringen Leseschlüssel: Tv!H7@38

Darüber hinaus bieten wir interessierten Gruppen ab fünf Personen (mit Zugehörigkeit zur Universität Jena), individuelle Schulungen an, die sich an Ihren Bedürfnissen ausrichten.

Citavi 6 … (ganz) kurz vorgestellt Foto/Grafik: YouTube
How to use EndNote 20 in seven minutes: Windows Foto/Grafik: YouTube
Zotero Tutorial Foto/Grafik: YouTube