Zum Hauptinhalt
Hinweis: Um die korrekte Darstellung der Seite zu erhalten, müssen Sie beim Drucken die Hintergrundgrafiken erlauben.
Geisteswissenschaften Geöffnet bis 22:00 Uhr
Geöffnet bis 22:00 Uhr
Bibliothekspl. 2 / 07743 Jena
+49 3641 9404100
Montag: 08:00–22:00 Uhr
Dienstag: 08:00–22:00 Uhr
Mittwoch: 08:00–22:00 Uhr
Donnerstag: 08:00–22:00 Uhr
Freitag: 08:00–22:00 Uhr
Samstag: 10:00–20:00 Uhr
Sonntag: 10:00–18:00 Uhr
Recht/Wirtschaft/Sozial Geöffnet bis 22:00 Uhr
Geöffnet bis 22:00 Uhr
Carl-Zeiss-Straße 3 / 07743 Jena
+49 3641 9404420
Montag: 08:00–22:00 Uhr
Dienstag: 08:00–22:00 Uhr
Mittwoch: 08:00–22:00 Uhr
Donnerstag: 08:00–22:00 Uhr
Freitag: 08:00–22:00 Uhr
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen
Naturwissenschaften Geöffnet bis 20:00 Uhr
Geöffnet bis 20:00 Uhr
Ernst-Abbe-Platz 2 / 07743 Jena
+49 3641 9404483
Montag: 09:00–20:00 Uhr
Dienstag: 09:00–20:00 Uhr
Mittwoch: 09:00–20:00 Uhr
Donnerstag: 09:00–20:00 Uhr
Freitag: 09:00–20:00 Uhr
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen
Medizin Geöffnet bis 18:00 Uhr
Geöffnet bis 18:00 Uhr
Bettenhaus 3 / Ebene 0 / Am Klinikum 1 / 07747 Jena
+49 3641 9320095
Montag: 09:00–18:00 Uhr
Dienstag: 09:00–18:00 Uhr
Mittwoch: 09:00–18:00 Uhr
Donnerstag: 09:00–18:00 Uhr
Freitag: 09:00–18:00 Uhr
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen

Was ist ThULB//2025?

01.05.2022

Das Projekt ThULB//2025 ist ein Organisationsentwicklungsprojekt, das die Services und Struktur der Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek im Hinblick auf die Bedarfe der Nutzenden und den Anforderungen an eine modernen Informationseinrichtung weiterentwickelt. Das Projekt setzt stark auf die Beteiligung der Mitarbeiter:innen und Nutzer:innen gleichermaßen deren Fachkompetenz wie Expertise im täglichen Umgang in der Verbindung von Menschen und Informationen.

 

Das Projekt ThULB//2025 verfolgt fünf Ziele:

(1) Wir rücken die Bedürfnisse unserer Nutzerinnen und Nutzer konsequent in den Mittelpunkt unseres Handelns. Unsere zentrale Frage ist: Was benötigen unsere Nutzerinnen und Nutzer und wie können wir sie noch besser unterstützen?

(2) Im Zuge der Digitalisierung wollen wir unser Angebot bedarfsgerecht ausbauen und um moderne Services erweitern.

(3) Zugleich wollen wir die Qualität der vorhandenen Services noch weiter verbessern.

(4) Wir verfolgen diese Ziele in enger Anbindung an die Universität. Die Zukunftsplanung der ThULB richtet sich an der Strategie und den Bedürfnissen der Universtät Jena aus.

(5) Die Weiterentwicklung der ThULB als eine lernende Organisation, die von der fachlichen Kompetenz und dem täglichen Engagement ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter getragen wird.

 

Wer ist verantwortlich?

Das organisatorische und strategische Rückgrat des Projekts ThULB//2025 besteht aus zwei Teams:

 
Team Agenda 2025

Das Team Agenda 2025 ist inhaltlich mit der Zukunftsplanung für die ThULB befasst. Diese besteht aus der Agenda 2025 und aus der Ressourcenplanung. Das Team arbeitet unter Leitung von Herrn Lörzer und besteht aus: Dr. Andreas Christoph, Dr. André Karliczek, Karsten Leydolph, Dr. Thomas Mutschler, Dr. Joachim Ott, Ines Schmidt, Dr. Astrid Urban.

 
Team Projektmanagement

Das Team Projektmanagement ist für das Management des Projektes ThULB//2025 zuständig. Es organisiert den Projektablauf und stützt sich dabei auf den Projektplan. Die Leitung liegt bei Herrn Lörzer; Teammitglieder sind Dr. André Karliczek, Karsten Leydolph, Dr. Frederik Schulz, Dr. Astrid Urban.

thulb.de / ThULB//2025

Was ist ThULB//2025?

01.05.2022

Das Projekt ThULB//2025 ist ein Organisationsentwicklungsprojekt, das die Services und Struktur der Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek im Hinblick auf die Bedarfe der Nutzenden und den Anforderungen an eine modernen Informationseinrichtung weiterentwickelt. Das Projekt setzt stark auf die Beteiligung der Mitarbeiter:innen und Nutzer:innen gleichermaßen deren Fachkompetenz wie Expertise im täglichen Umgang in der Verbindung von Menschen und Informationen.

 

Das Projekt ThULB//2025 verfolgt fünf Ziele:

(1) Wir rücken die Bedürfnisse unserer Nutzerinnen und Nutzer konsequent in den Mittelpunkt unseres Handelns. Unsere zentrale Frage ist: Was benötigen unsere Nutzerinnen und Nutzer und wie können wir sie noch besser unterstützen?

(2) Im Zuge der Digitalisierung wollen wir unser Angebot bedarfsgerecht ausbauen und um moderne Services erweitern.

(3) Zugleich wollen wir die Qualität der vorhandenen Services noch weiter verbessern.

(4) Wir verfolgen diese Ziele in enger Anbindung an die Universität. Die Zukunftsplanung der ThULB richtet sich an der Strategie und den Bedürfnissen der Universtät Jena aus.

(5) Die Weiterentwicklung der ThULB als eine lernende Organisation, die von der fachlichen Kompetenz und dem täglichen Engagement ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter getragen wird.

 

Wer ist verantwortlich?

Das organisatorische und strategische Rückgrat des Projekts ThULB//2025 besteht aus zwei Teams:

 
Team Agenda 2025

Das Team Agenda 2025 ist inhaltlich mit der Zukunftsplanung für die ThULB befasst. Diese besteht aus der Agenda 2025 und aus der Ressourcenplanung. Das Team arbeitet unter Leitung von Herrn Lörzer und besteht aus: Dr. Andreas Christoph, Dr. André Karliczek, Karsten Leydolph, Dr. Thomas Mutschler, Dr. Joachim Ott, Ines Schmidt, Dr. Astrid Urban.

 
Team Projektmanagement

Das Team Projektmanagement ist für das Management des Projektes ThULB//2025 zuständig. Es organisiert den Projektablauf und stützt sich dabei auf den Projektplan. Die Leitung liegt bei Herrn Lörzer; Teammitglieder sind Dr. André Karliczek, Karsten Leydolph, Dr. Frederik Schulz, Dr. Astrid Urban.