Zum Hauptinhalt
Hinweis: Um die korrekte Darstellung der Seite zu erhalten, müssen Sie beim Drucken die Hintergrundgrafiken erlauben.
Geisteswissenschaften Geschlossen
Geschlossen
Bibliothekspl. 2 / 07743 Jena
+49 3641 9404100
Montag: 08:00–22:00 Uhr
Dienstag: 08:00–22:00 Uhr
Mittwoch: 08:00–22:00 Uhr
Donnerstag: 08:00–22:00 Uhr
Freitag: 09:00–22:00 Uhr
Samstag: 10:00–20:00 Uhr
Sonntag: 10:00–18:00 Uhr
Recht/Wirtschaft/Sozial Geschlossen
Geschlossen
Carl-Zeiss-Straße 3 / 07743 Jena
+49 3641 9404420
Montag: 08:00–22:00 Uhr
Dienstag: 08:00–22:00 Uhr
Mittwoch: 08:00–22:00 Uhr
Donnerstag: 08:00–22:00 Uhr
Freitag: 08:00–22:00 Uhr
Samstag: 10:00–20:00 Uhr
Sonntag: 10:00–18:00 Uhr
Naturwissenschaften Geschlossen
Geschlossen
Ernst-Abbe-Platz 2 / 07743 Jena
+49 3641 9404483
Montag: 09:00–20:00 Uhr
Dienstag: 09:00–20:00 Uhr
Mittwoch: 09:00–20:00 Uhr
Donnerstag: 09:00–20:00 Uhr
Freitag: 09:00–20:00 Uhr
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen
Medizin Geschlossen
Geschlossen
Bettenhaus 3 / Ebene 0 / Am Klinikum 1 / 07747 Jena
+49 3641 9320095
Montag: 09:00–20:00 Uhr
Dienstag: 09:00–20:00 Uhr
Mittwoch: 09:00–20:00 Uhr
Donnerstag: 09:00–20:00 Uhr
Freitag: 09:00–20:00 Uhr
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen

UnboxingThULB

21.05.2022

In ihrer 470-jährigen Geschichte war die Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek stets ein Ort des lebendigen Wandels – getrieben von den Veränderungen in der Verbreitung, Nutzung und Ordnung von Wissen. Mit Blick auf die letzten 30 Jahre könnte dieser Wandel, der aktuell im Projekt ThULB//2025 gipfelt, nicht deutlicher hervortreten. Gleich drei Jubiläen bilden den Anlass für die Ausstellung UnboxingThULB, die diese Veränderungen erfahrbar machen will: 30 Jahre Landesbibliothek, 20 Jahre Bibliothekshauptgebäude und 10 Jahre Magazinneubau in der Mälzerstraße. In besonderer Weise nimmt die Ausstellung dabei die Interaktion zwischen Nutzenden und Mitarbeitenden sowie deren jeweiliges Wirken in der Bibliothek in den Blick.

UnboxingThULB zeigt die Entwicklung der ThULB aus den verschiedenen Perspektiven der Menschen, die hier täglich ein- und ausgehen. Kuriositäten und Vergessenes rund um die ThULB möchten wir in dieser Ausstellung „unboxen“, also entpacken. Wie hat sich das Arbeiten in und mit der Bibliothek durch die Digitalisierung verändert? Welchen Weg nimmt ein Buch von der Bestellung bis zur Ausleihtheke? Welche Spuren hinterlassen Nutzende in Büchern und Regalen? Begeben Sie sich auf Spurensuche und erleben Sie die ThULB und ihre inzwischen ikonischen blauen Kisten von innen und von außen!

Werden Sie Teil der Ausstellung und nutzen Sie #MeineThULB auf Instagram und Twitter, um Ihre Sicht auf die Bibliothek in den sozialen Netzwerken zu teilen! Besuchen Sie unsere Social-Wall und sehen Sie die ThULB durch die Augen anderer Nutzerinnen und Nutzer.

Eine erste Vorschau können Sie auch bei unserem 3D-Rundgang durch die Ausstellung erleben.

Ort: Ausstellungsraum im Foyer des Bibliothekshauptgebäudes am Bibliotheksplatz 2

Öffnungszeiten: Die Ausstellung kann während der gesamten Öffnungszeiten des Bibliothekshauptgebäudes besucht werden.

Eintritt: freier Eintritt für alle