Zum Hauptinhalt
Hinweis: Um die korrekte Darstellung der Seite zu erhalten, müssen Sie beim Drucken die Hintergrundgrafiken erlauben.
Geisteswissenschaften Geschlossen
Geschlossen
Bibliothekspl. 2 / 07743 Jena
+49 3641 9404100
Montag: 09:00–22:00 Uhr
Dienstag: 09:00–22:00 Uhr
Mittwoch: 09:00–22:00 Uhr
Donnerstag: 09:00–22:00 Uhr
Freitag: 09:00–22:00 Uhr
Samstag: 10:00–20:00 Uhr
Sonntag: 10:00–18:00 Uhr
Recht/Wirtschaft/Sozial Geschlossen
Geschlossen
Carl-Zeiss-Straße 3 / 07743 Jena
+49 3641 9404420
Montag: 09:00–22:00 Uhr
Dienstag: 09:00–22:00 Uhr
Mittwoch: 09:00–22:00 Uhr
Donnerstag: 09:00–22:00 Uhr
Freitag: 09:00–22:00 Uhr
Samstag: 10:00–20:00 Uhr
Sonntag: 10:00–18:00 Uhr
Naturwissenschaften Geschlossen
Geschlossen
Ernst-Abbe-Platz 2 / 07743 Jena
+49 3641 9404483
Montag: 09:00–20:00 Uhr
Dienstag: 09:00–20:00 Uhr
Mittwoch: 09:00–20:00 Uhr
Donnerstag: 09:00–20:00 Uhr
Freitag: 09:00–20:00 Uhr
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen
Medizin Geschlossen
Geschlossen
Bettenhaus 3 / Ebene 0 / Am Klinikum 1 / 07747 Jena
+49 3641 9320095
Montag: 09:00–20:00 Uhr
Dienstag: 09:00–20:00 Uhr
Mittwoch: 09:00–20:00 Uhr
Donnerstag: 09:00–20:00 Uhr
Freitag: 09:00–20:00 Uhr
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen
thulb.de / Services / Landesbibliothek / Systeme für Museen (digiCULT.web)

Systeme für Museen (digiCULT.web)

Mit digiCULT.web wird den Thüringer Museen und Sammlungen eine Onlinelösung für die standardisierte Erfassung und übersichtliche Verwaltung ihrer Sammlungsbestände zur Verfügung gestellt. Die Bereitstellung von digiCULT.web beinhaltet einen Hostingservice und eine umfassende Anwenderbetreuung. Der technische Support erfolgt über die digiCULT Verbund eG.

Der Service ist für alle Mitgliedseinrichtungen des Museumsverbandes Thüringen e.V. kostenfrei.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns direkt.

Eigenschaften

  • Entitätsbasiertes Datenmodell
  • Sparten- und domainspezifische Erfassungsprofile
  • DMB/IDM Datenfeldkatalog als Basis für alle Museumssparten
  • Museumsspezifische digitale Karteikarten können als PDF ausgespielt werden
  • Einbindung von Listen und Thesauri (kontrolliertes Vokabular)
  • Personen-/Körperschaftsdatenbank
  • Vielfältige Such- und Exportoptionen
  • Zugriff auf die GND über die DNB/SRU-Schnittstelle
  • Modul zur Literaturerfassung mit SRU-Schnittstelle zum GVK des GBV
  • Anbindung an das DAM-System der ThULB
  • Weitergabe der Metadaten über das Harvestingformat LIDO
  • OAI-Schnittstelle zur Veröffentlichung der Metadaten auf Sammlungsseiten und in übergeordneten Portalen wie der DDB oder der Europeana