Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek

ThULB Jena - Thüringer Universitäts und Landesbibliothek

Verlagsspezifische Open-Access-Informationen

 

ACS Journals (American Chemical Society)

AIP Journals (American Institute of Physics)

BMJ (British Medical Journals)

Cambridge Journals Online / Cambridge University Press (CUP)

De Gruyter Journals

Frontiers

IOP Journals (Institute of Physics)

LWW (Lippincott Williams & Wilkins)

MDPI (Multidisciplinary Digital Publishing Institute)

Oxford Journals / Oxford University Press (OUP)

PNAS (Proceedings of the National Academy of Sciences)

RSC (Royal Society of Chemistry)

Sage Journals Online

SCOAP3

Thieme Journals

Wiley

 

ACS Journals (American Chemical Society)

Das von der ThULB Jena subskribierte Zeitschriftenportfolio ACS Journals umfasst circa 60 Zeitschriften des Fachgebietes Chemie.

Bei Open-Access-Publikationen können Autorinnen und Autoren der FSU Jena auf die folgenden Regelungen zurückgreifen.

Zweitveröffentlichung

Die akzeptierte Manuskriptversion des Artikels darf 12 Monate nach Publikation in der Digitalen Bibliothek Thüringen oder einem fachspezifischen Repositorium zur Verfügung gestellt werden. Bei Interesse freuen wir uns auf Ihre Anfrage an unser Open-Access-Team.

DBIS-Eintrag


AIP Journals (American Institute of Physics)

Das von der ThULB Jena subskribierte Zeitschriftenportfolio AIP Journals umfasst circa 25 Zeitschriften des Fachgebietes Physik.

Bei Open-Access-Publikationen können Autorinnen und Autoren der FSU Jena auf die folgenden Regelungen zurückgreifen.

Zweitveröffentlichung

Die akzeptierte Manuskriptversion des Artikels steht nach Annahme der Publikation zur Selbstarchivierung auf der persönlichen oder institutionellen Webseite des Autors zur Verfügung. Die Verlagsversion darf 12 Monate nach Publikation in der Digitalen Bibliothek Thüringen oder in einem durch Forschungsförderer bestimmten Repositorium zur Verfügung gestellt werden. Bei Interesse freuen wir uns auf Ihre Anfrage an unser Open-Access-Team.

DBIS-Eintrag


BMJ (British Medical Journals)

Das von der ThULB Jena subskribierte Zeitschriftenportfolio BMJ Journals Online umfasst circa 30 Zeitschriften (inkl. Supplemente) des Fachgebietes Medizin; darunter befindet sich auch das British Medical Journal.

Bei Open-Access-Publikationen können Autorinnen und Autoren der FSU Jena auf die folgenden Regelungen zurückgreifen.

Erstveröffentlichung

Autorinnen und Autoren der FSU Jena wird auf Publikationen in genuinen Open-Access-Zeitschriften von BMJ ein Rabatt von 20% auf die Publikationsgebühren (APC, article processing charge) gewährt.

Für das Publizieren in hybriden Journals stehen in 2020 zudem 20 Voucher für je eine kostenfreie Publikation zur Verfügung. Wenn Sie daran Interesse haben, freuen wir uns auf Ihre Anfrage an unser Open-Access-Team.

Zweitveröffentlichung

Nach einem Embargo von 18 Monaten darf das publizierte Verlags-PDF in der Digitalen Bibliothek Thüringen oder einem anderen Repositorium hinterlegt werden. Die begutachtete und akzeptierte Version des Artikels darf ohne Embargo unter einer CC-BY-NC-Lizenz hinterlegt werden. Für Rückfragen steht Ihnen unser Open-Access-Team gerne zur Verfügung.

Für Open-Access- Artikel in 2020 darf zudem die akzeptierte Manuskriptversion des Artikels in der Digitalen Bibliothek Thüringen oder einem anderen Repositorium ohne Embargo eingestellt werden. Falls ein Forschungsförderer dies verlangt, können diese Artikel unter einer CC-BY-NC-Lizenz zur Verfügung gestellt werden. Autorinnen/Autoren und Institutionen sind zudem berechtigt, die Verlagsversion jeglicher Gold Open-Access-Artikel ohne Embargo in institutionelle Repositorien einzustellen.

DBIS-Eintrag


Cambridge Journals Online / Cambridge University Press (CUP)

Das von der ThULB Jena bereitgestellte Titelportfolio von Cambridge Journals Online umfasst circa 400 laufende Zeitschriftentitel aus den Geistes- und Sozialwissenschaften sowie Lebens-, Natur- und Ingenieurwissenschaften sowie Medizin. Die ThULB Jena beteiligt sich an einem über ein DFG-Konsortium abgeschlossenen Vertag mit CUP nach dem Publish & Read-Modell.

Bei Open-Access-Publikationen profitieren Autorinnen und Autoren der FSU Jena von den folgenden Regelungen.

Erstveröffentlichung

Autorinnen und Autoren der FSU Jena sind, sofern sie korrespondierender Autor sind, berechtigt, in hybriden Open-Access-Zeitschriften kostenfrei zu publizieren. Artikel werden unmittelbar mit Veröffentlichung und, soweit der Autor keine andere Lizenz vorsieht, unter eine CC-BY-Lizenz   gestellt. Die Publikation in reinen Open-Access-Zeitschriften des Verlags ist von diesem Angebot leider ausgeschlossen.

Zweitveröffentlichung

Die Verlagsversion darf direkt nach Erscheinen auf der persönlichen oder institutionellen Webseite des Autors hinterlegt werden. Für die Veröffentlichung in der Digitalen Bibliothek Thüringen oder einem disziplinspezifischen Repositorium gilt ein Embargo von 12 Monaten.

Publikationsprozess

  • Reichen Sie als korrespondierender Autor Ihren Artikel bei der Zeitschrift ein und füllen Sie das vom Verlag zur Verfügung gestellte Abgabeformular im Online Peer Review System (OPRS) aus.
  • Füllen Sie nach Annahme Ihrer Publikation das Open-Access-Veröffentlichungslizenz-Formular aus und schicken Sie es ab. Damit bestätigen Sie, dass Sie unter Open-Access-Bedingungen veröffentlichen möchten.
  • Bei Annahme der Publikation erhält der korrespondierende Autor vom Serviceanbieter Rightslink eine Nachricht über die Publikationsgebühr (APC, article processing charge). Auf der Rightslink-Seite muss nach dem Login unter affiliation discount die Friedrich-Schiller-Universität Jena als Institution ausgewählt werden. Damit wird für die Publikation in hybriden Zeitschriften die Publikationsgebühr im System auf null gesetzt und für Autorinnen und Autoren der Publikation fallen keine APC-Gebühren an.
  • Für Rückfragen steht Ihnen unser Open-Access-Team gerne zur Verfügung.

DBIS-Eintrag

Workflow Überblick

Workflow detailliert


De Gruyter Journals

Die ThULB Jena beteiligt sich an einer DFG-geförderten Allianzlizenz für die De Gruyter Online Journals. Es stehen mehr als 160 wissenschaftlich hochkarätige Titel aus den Geistes- und Rechtswissenschaften sowie Theologie zur Verfügung.

Autorinnen und Autoren der FSU Jena profitieren beim Open-Access-Publizieren von den folgenden Regelungen.

Erstveröffentlichung

Auf Publikationen in genuinen Open-Access-Zeitschriften wird vom Verlag ein Rabatt von 20% auf die Publikationsgebühren (APC, article processing charge) gewährt.

Zweitveröffentlichung

Die Verlagsversion von in lizenzierten Zeitschriften erschienenen Artikeln darf nach Publikation ohne Embargo in der Digitalen Bibliothek Thüringen oder einem disziplinspezifischen Repositorium eingestellt werden. Wenn Sie daran Interesse haben, kommen Sie bitte gerne auf unser Open-Access-Team zu.

DBIS-Eintrag De Gruyter Online LLH1

DBIS-Eintrag De Gruyter Online LLH2


Frontiers

Frontiers ist ein multidisziplinärer Open-Access-Verlag, dessen Portfolio circa 70 Titel umfasst.

Erstveröffentlichung

Die ThULB Jena verfügt über eine Mitgliedschaft bei Frontiers. Gemäß den Bestimmungen dieser Vereinbarung erhalten Autorinnen und Autoren der FSU Jena einen Rabatt auf die Publikationsgebühr. Bitte wählen Sie bei Einreichung Ihres Artikels "Friedrich-Schiller-Universität Jena" als Rechnungsempfänger aus.

Zweitveröffentlichung

Die finale Version des publizierten Artikels darf ohne Embargo in der Digitalen Bibliothek Thüringen oder einem anderen institutionellen oder disziplinspezifischen Repositorium verfügbar gemacht werden. Es muss ein Verweis auf den Artikel in Frontiers eingebettet werden.

Bei Rückfragen steht Ihnen unser Open-Access-Team gerne zur Verfügung.

Verlagswebseite


IOP Journals (Institute of Physics)

Das von der ThULB Jena bereitgestellte Zeitschriftenportfolio umfasst insgesamt circa 90 Titel mit Schwerpunkt im Bereich der Physik. Weitere vertretene Fachgebiete sind Mathematik, Informatik, Ingenieurwesens sowie Medizin, Biologie und Chemie.

Autorinnen und Autoren der FSU Jena stehen beim Open-Access-Publizieren die folgenden Optionen zur Verfügung.

Erstveröffentlichung

Die ThULB Jena verfügt über ein Kontingent an Artikeln, die von Autorinnen und Autoren der FSU Jena ohne zusätzliche Kosten jährlich in veröffentlicht werden können. Veröffentlichungen sind in circa 40 Hybridzeitschriften von IOP möglich. Artikel, die in reinen Open-Access-Zeitschriften erscheinen, sind von dieser Vereinbarung ausgeschlossen. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an unser Open-Access-Team.

Zweitveröffentlichung

Autorinnen und Autoren der FSU Jena dürfen die akzeptierte Manuskriptversion des Artikels, verbunden mit einem Statement of Provenance, in der Digitalen Bibliothek Thüringen oder auf einem disziplinspezifischen Repositorium mit einem Embargo von 12 Monaten nach Erscheinen veröffentlichen.

DBIS-Eintrag

 

LWW (Lippincott Williams & Wilkins)

Das von der ThULB Jena bereitgestellte Titelportfolio umfasst circa 110 Titel aus dem Fachgebiet Medizin.

Autorinnen und Autoren können beim Open-Access-Publizieren auf die folgenden Regelungen zurückgreifen.

Zweitveröffentlichung

Autorinnen und Autoren der FSU Jena dürfen die publizierte Version des Artikels in der Digitalen Bibliothek Thüringen oder einem anderen Repositorium ihrer Wahl mit einem Embargo von 12 Monaten nach Erscheinen des Artikels zur Verfügung stellen. Für Rückfragen wenden Sie sich gerne an unser Open-Access-Team.

DBIS-Eintrag


MDPI (Multidisciplinary Digital Publishing Institute)

MDPI (Multidisciplinary Digital Publishing Institute) ist ein multidisziplinärer Open-Access-Verlag, dessen Portfolio circa 210 Titel umfasst.

Erstveröffentlichung

Die ThULB Jena verfügt über eine Mitgliedschaft bei MDPI. Darauf basierend erhalten Autorinnen und Autoren der FSU Jena auf die Publikationsgebühren (APC, article processing charge) einen Rabatt von 10%.

Zweitveröffentlichung

Die finale Version des publizierten Artikels darf ohne Embargo in der Digitalen Bibliothek Thüringen oder einem anderen institutionellen Repositorium verfügbar gemacht werden.

Bei Rückfragen steht Ihnen unser Open-Access-Team gerne zur Verfügung.

Verlagswebseite


Oxford Journals / Oxford University Press (OUP)

Die von der ThULB Jena bezogenen Titel umfassen circa 1100 Zeitschriften diverser Fach- und Wissensgebiete.

Autorinnen und Autoren der FSU Jena profitieren beim  Open-Access-Publizieren von den folgenden Regelungen.

Zweitveröffentlichung

Die akzeptierte Manuskriptversion des Artikels darf mit einem Embargo von 12 Monaten nach Erstveröffentlichung in der Digitalen Bibliothek Thüringen oder einem anderen disziplinspezifischen Repositorium verfügbar gemacht werden. Die Originalversion des Autors (nicht peer-reviewed) darf direkt nach Annahme der Publikation in einem Repositorium freier Wahl zur Verfügung gestellt werden. Artikel, die als genuine Open-Access-Veröffentlichungen unter Oxford Open publiziert wurden, dürfen in der Form der akzeptierten Manuskriptversion des Artikels oder der Verlagsversion sofort nach Publikation auf einem Repositorium freier Wahl zur Verfügung gestellt werden. Weitere Informationen hierzu finden Sie hier. Bei Rückfragen steht Ihnen unser Open-Access-Team gerne zur Verfügung.

DBIS-Eintrag


PNAS (Proceedings of the National Academy of Sciences)

Die von der ThULB Jena bezogenen PNAS (Proceedings of the National Academy of Sciences) sind eine multidisziplinäre wissenschaftliche Zeitschrift, die vor allem Forschungsergebnisse aus den Fachgebieten Biologie, Medizin und Biotechnologie veröffentlicht.

Autorinnen und Autoren der FSU Jena können beim Open-Access-Publizieren auf die folgenden Regelungen zurückgreifen.

Zweitveröffentlichung

In PNAS von Angehörigen der FSU Jena publizierte Artikel unterliegen einem Embargo von 6 Monaten ab Publikation. Nach Ablauf dieser Embargofrist dürfen Publikationen in der Form der akzeptierten Manuskriptversion des Artikels in der Digitalen Bibliothek Thüringen unter derselben Lizenz wie der publizierte Artikel verfügbar gemacht werden. Es muss ein Link zum Artikel in PNAS eingebettet werden. Weitere Informationen hierzu finden Sie hier. Bei Rückfragen steht Ihnen unser Open-Access-Team gerne zur Verfügung.

EZB-Eintrag

 

RSC (Royal Society of Chemistry)

Das von der ThULB Jena bereitgestellte Titelportfolio umfasst circa 40 Zeitschriften der Fachgebiete Chemie, Energie und Umweltwissenschaften, Lebensmittelwissenschaft, Medizinische Chemie und Molekularbiologie, Nanowissenschaft, Polymerwissenschaft und Materialwissenschaft.

Autorinnen und Autoren der FSU Jena profitieren von den folgenden Regelungen im Kontext des Open-Access-Publizierens.

Erstveröffentlichung

Für ausgewählte Zeitschriften werden Publikationsgebühren (APC, article processing charge) zurzeit vom Verlag übernommen. Dies ist der Fall für Publikationen in den Zeitschriften Chemical Science sowie Nanoscale Advances (bis Mitte 2021). Weitere Informationen hierzu finden Sie hier.

Zweitveröffentlichung

Die akzeptierte Manuskriptversion des Artikels darf mit einem Embargo von 12 Monaten in der Digitalen Bibliothek Thüringen frei zur Verfügung gestellt werden. Um die Verlagsversion eines Artikels frei veröffentlichen zu dürfen, muss eine Open-Access-Lizenz erworben werden. Weitere Informationen hierzu finden Sie hier.

Bei Rückfragen steht Ihnen unser Open-Access-Team gerne zur Verfügung.

DBIS-Eintrag


Sage Journals Online

Das von der ThULB Jena lizenziert Titelportfolio umfasst über 1000 Zeitschriften der Geistes- und Sozialwissenschaften, Ingenieurwissenschaften, Materialwissenschaften und Lebenswissenschaften.

Autorinnen und Autoren der FSU Jena profitieren beim Open-Access-Publizieren von den folgenden Regelungen.

Erstveröffentlichung

Auf Veröffentlichungen in Gold Open-Access-Zeitschriften wird Autorinnen und Autoren der FSU Jena, sofern sie korrespondierender Autor sind, ein Rabatt von 20% auf die Publikationsgebühren (APC, article processing charge) gewährt. Der Rabatt gilt für Artikel, die bis 31.12.2020 das Peer-Review durchlaufen haben und akzeptiert wurden. Bei Zahlung der APC muss der Rabattcode angegeben werden.

Korrespondierende Autoren können in hybriden Zeitschriften mit einer stark vergünstigten APC publizieren. Dies gilt für Artikel, die bis 31.12.2020 das Peer-Review durchlaufen haben und akzeptiert wurden. Artikel stehen als Standard unter der Lizenz CC-BY-NC, eine andere Lizenz kann jedoch vom Autor vergeben werden. Die Regelung gilt für die von der ThULB Jena lizenzierten Titel.

Zweitveröffentlichung

Das veröffentlichte Verlags-PDF darf mit einem Embargo von 12 Monaten in der Digitalen Bibliothek Thüringen oder einem anderen institutionellen oder disziplinspezifischen Repositorium zur Verfügung gestellt werden. Die akzeptierte Version eines Artikels darf nach Annahme der Publikation durch den Verlag auf der eigenen Autoren-Webseite oder der Digitalen Bibliothek Thüringen ohne Embargo zur Verfügung gestellt werden. Mit einem Embargo von 12 Monaten darf die akzeptierte Manuskriptversion des Artikels auch auf anderen institutionellen oder disziplinspezifischen Repositorien bereitgestellt werden.

Bei Rückfragen steht Ihnen unser Open-Access-Team gerne zur Verfügung.

DBIS-Eintrag

Workflow


SCOAP3

SCOAP3 ist ein internationales Projekt, durch das wissenschaftliche Publikationen aus dem Bereich der Hochenergiephysik in Gold weltweit frei zugänglich gemacht werden. Die ThULB Jena beteiligt sich 2019 am SCOAP3-Konsortium. Von mit der FSU Jena affiliierte Forschenden im Rahmen von SCOAP3 publizierte Artikel erscheinen automatisch im  Open Access.

Zeitveröffentlichung

Publizierte Artikel stehen unter CC-BY-Lizenz und dürfen in der Digitalen Bibliothek Thüringen und anderen Repositorien eingestellt werden. Weitere Informationen hierzu finden Sie hier.

Bei Rückfragen steht Ihnen unser Open-Access-Team gerne zur Verfügung.

DBIS-Eintrag


Thieme Journals

Das von der ThULB Jena lizenzierte Angebot von Thieme umfasst Zeitschriften sowie E-Books der Fachgebiete Medizin und Chemie.

Autorinnen und Autoren der FSU Jena stehen beim Open-Access-Publizieren die folgenden Optionen zur Verfügung.

Zweitveröffentlichung

Die akzeptierte Manuskriptversion des Artikels darf 12 Monate nach Veröffentlichung des Artikels in die Digitalen Bibliothek Thüringen oder ein disziplinspezifisches Repositorium eingestellt werden.

Bei Rückfragen steht Ihnen unser Open-Access-Team gerne zur Verfügung.

DBIS-Eintrag


Wiley

Informationen zu Open-Access-Regelungen im Kontext der Wiley-Journals finden Sie hier.


 | ThULB Suche | Online-Katalog | Benutzerkonto