Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek

ThULB Jena - Thüringer Universitäts und Landesbibliothek

Rückblick COVID-19 Maßnahmen

Ab 17.03.2020 Schließung aller ThULB-Standorte und Übergang in einen Notbetrieb


Auswirkungen der Schließung:


  • Einstellung des Vor-Ort-Betriebes: Ausleihe und Rückgabe von Medien, Anmeldungen als Benutzer*in in der Bibliothek sind nicht möglich
  • Aussetzen des Mahnverfahrens und der regulären Leihfristen: während der gesamten Schließzeit werden keine Mahnungen versendet
  • Aussetzen der Fernleihe (keine Kopien- und Medienbestellungen/-Lieferungen aus und in andere Bibliotheken)


Notbetrieb:

Organisation der regelmäßigen Bearbeitung eingegangener Post- und Paketsendungen (u.a. Medienrückgaben und Exmatrikulationsanträge) vor Ort.

  • 19.03.2020 / Start ThULB Chat
    Integration eines Chat-Dienstes über die ThULB-Website: Bibliotheksmitarbeiter*innen stehen zwischen 10 und 16 Uhr online für Anfragen zur Verfügung.

  • 15.04.2020 / Wiederaufnahme Fernleihe
    Im COVID-19 Notbetrieb des Gemeinsamen Bibliotheksverbundes (GBV) werden Kopienbestellungen auf elektronischem Weg direkt an die bestellende Person ausgeliefert (auf Grundlage einer Vereinbarung von KMK und VG Wort, befristet bis 31.05.2020).

  • 20.04.2020 / Start ThULB COVID-19 Kopienservice
    Über diesen Service können Beschäftigte und Studierende der Universität Jena (unter Einhaltung des Urheberrechts) Scans aus Beständen der ThULB-Standorte bestellen.
  • 27.04.2020 / Rückgabe von Medien vor Ort wieder möglich
    Über die Medienrückgabeboxen im Bibliothekshauptgebäude mit Teilbibliothek Geisteswissenschaften und in der Teilbibliothek Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften können entliehene Medien vorerst aus allen Teilbibliotheken kontaktlos zurückgegeben werden. Die rückläufigen Medien können erst nach einer 72-stündigen Quarantäne wieder bestellt werden.

  • 04.05.2020 / Wiederaufnahme telefonische Auskunft
    Die telefonische Auskunft (neben Chat und E-Mail) ist wieder regelmäßig besetzt.
Ab 07.05.2020 Teilöffnung einzelner ThULB-Standorte für Ausleihe und Rückgabe von Medien

  • 07.05.2020
    Start ThULB COVID-19 Bestellservice
    Der Service ermöglicht es allen Benutzer*innen ausleihbare Freihandbestände aus allen Teilbibliotheken zu bestellen. Auch Magazinbestellungen und Vormerkungen auf bereits entliehene Medien sind wieder möglich.

    Aufruf zur Medienrückgabe

    Hinweis über die Website der ThULB, dass alle vor der Schließung entliehenen Medien bis spätestens 22.05.2020 wieder zurückgegeben werden müssen.

    Anpassung ThULB COVID-19 Kopienservice

    Der Service beschränkt sich ab diesem Zeitpunkt auf nicht ausleihbare Medien und Bestände von noch geschlossenen Bibliotheksstandorten.
  • 11.05.2020
    Abholung vorab bestellter Medien

    In allen Teilbibliotheken können bestellte Medien (ThULB COVID-19 Bestellservice) abgeholt werden. Es gelten wieder die regulären Leihfristen.

    Verlängerung Kurzausleihe

    Die Ausleihfrist wird für Kurzausleihen von 4 Tagen auf 1 Woche angehoben.

    Neuanmeldungen als Bibliotheksbenutzer*in
    Dieser Service steht wieder an den üblichen Standorten zur Verfügung.

  • 22.05.2020 / Ende der Quarantäne für zurückgegebene Medien

Ab 25.05.2020 Schrittweise Öffnung der ThULB-Standorte für das Arbeiten vor Ort
 
  • 25.05.2020 / Bibliothekshauptgebäudes mit Teilbibliothek Geisteswissenschaften

  • 02.06.2020 / Teilbibliothek Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften

  • 08.06.2020 / Teilbibliothek Naturwissenschaften
    Schrittweise Öffnung aller dazugehörigen Standorte bis 25.06.2020.

  • 15.06.2020 / Teilbibliothek Medizin in Lobeda
    Schrittweise Öffnung aller dazugehörigen Standorte bis 29.06.2020.

  • 29.06.2020 / Alle Standorte der ThULB sind wieder für das Arbeiten vor Ort mit allen Benutzungsservices geöffnet.

Die Öffnung eines Standortes beinhaltete jeweils:

    • die Nutzung der Arbeitsplätze nach vorheriger Reservierung über das CARREL-Buchungssystem. Die Anzahl der Arbeitsplätze musste zur Einhaltung des Hygienerahmenplans der Universität Jena reduziert werden.
    • den direkten Zugang zu den Freihandbeständen inkl. Ausleihe sowie zu den Multifunktionsgeräten (u.a. Kopierer, Scanner),
    • die Einstellung des ThULB COVID-19 Bestellservice und des ThULB COVID-19 Kopienlieferdienstes (Ausnahme: Bestellungen für elektronische Semesterapparate).

Es gelten weiterhin eingeschränkte Öffnungszeiten.

Mahnverfahren: Ab 02.06.2020 fallen bei Überschreitung der Leihfrist wieder regulär Mahngebühren an.

Ab 06.07.2020 / Maßnahmen zur Rückkehr in den Normalbetrieb

  • 06.07.2020 / Erweiterung der coronabedingten Öffnungszeiten
    Zur Unterstützung der Prüfungsvorbereitungen im digitalen Sommersemester der Universität Jena werden die Öffnungs- und Servicezeiten erweitert.

  • 05.10.2020
    Erneute Erweiterung der coronabedingten Öffnungszeiten
    Mit Vorlesungsbeginn des Wintersemester 2020/21 werden die Öffnungszeiten nochmals angepasst:
  • alle Standorte öffnen Mo - Fr wieder ab 9 Uhr und
  • die Teilbibliotheken Geisteswissenschaften, Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften sowie Naturwissenschaften haben am Abend länger geöffnet.

Einstellung ThULB COVID-19 Kopienservice
Dieser Service steht ab diesem Zeitpunkt nicht mehr zur Verfügung.

Stand: 07.10.2020


wichtig_AktuellesMeldung Während der gesamten Zeit hatten Studierende, Angehörige und Mitarbeiter*innen der Friedrich-Schiller-Universität Jena Zugriff auf die frei zugänglichen und durch die ThULB lizenzierten elektronischen Ressourcen und Informationsquellen (E-Books, E-Journals, Datenbanken).

Bei der Organisation unserer Services hatten und haben wir Ihre Bedarfe konsequent im Blick. Weil uns darüber hinaus Ihre Gesundheit und die unserer Mitarbeiter*innen wichtig ist, werden alle Schritte zur Rückkehr zum regulären Öffnungsbetrieb durch flankierende Maßnahmen zum Hygiene- und Infektionsschutz begleitet.

Bitte beachten Sie im Rahmen eines geplanten Besuches, dass
  • Sie im Krankheitsfall - besonders bei grippeähnlichen Symptomen wie Husten, Schmerzen beim Atmen und Fieber - von einem Bibliotheksbesuch absehen,
  • das Tragen eines Mund-Nasenschutzes innerhalb des Gebäudes Pflicht ist (Außnahme: nur am gebuchten Arbeitsplatz) und
  • ein Mindestabstand von 1,5 m eingehalten werden muss.
Wenn Sie diese Meldung schließen, wird sie nicht erneut in diesem Browser angezeigt!
Verstanden und Schließen
 | ThULB Suche | Online-Katalog | Benutzerkonto