Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek

ThULB Jena - Thüringer Universitäts und Landesbibliothek

Stickel, Johann Gustav (1805-1896)

Nach Studium und Habilitation in Jena hatte der Orientalist, Numismatiker und Theologe Johann Gustav Stickel hier von 1827 bis 1896 die Professur für orientalische Sprachen inne. Stickel erwarb sich bleibende Verdienste um die Universität durch die Begründung eines Orientalischen Seminars 1837 und eines Orientalischen Münzkabinetts. Stickel war Mitbegründer der Deutschen Morgenländischen Gesellschaft.

Art der Materialien

  • Materialien zur Biographie und beruflichen Tätigkeit, Tagebücher, Autobiographie
    [Sign.: Nachl.Stickel 1,1-16; 2,1-8; 3; 4; 5]
  • Materialien zur Stickelschen Stipendien-Stiftung von 1890
    [Sign.: Nachl. Stickel 6]
  • Familiengeschichtliches
    [Sign.: Nachl. Stickel 7-13]
  • Werkverzeichnis
    [Sign.: Nachl. Stickel 14]
  • Vorlesungsmanuskripte
    [Sign.: Nachl. Stickel 15, 16]
  • Briefe an Stickel 1863-1883
    [Sign.: Nachl. Stickel 17]
  • Briefe Gustav Stickels an Friedrich Soret
    [Sign.: Nachl. Stickel 18]
  • Briefsammlung J.G. Stickels
    [Sign.: Nachl. Stickel 19]
  • Materialsammlungen
    [Sign.: Nachl. Stickel 20-23]
  • Noten, Gesänge
    [Sign.: Nachl. Stickel 24, 25]
  • Lehensbrief von 1861
    [Sign.: Nachl. Stickel 26]
  • Chinesische Drucke, Handschriftenfragm.
    (Sign.: Nachl. Stickel 27, 28]
  • Protokolle d. Oriental. Seminars 1837-67
    [Sign.: Nachl. Stickel 34, 35]
  • Verschiedenes
    [Sign.: Nachl. Stickel 30-33]

Verstreute Materialien:

  • Kollegnachschriften
    [Sign.: Ms.Chron.1904.1, 1909.2, 1909.9 u. 1909.10; Ms.Prov.q.117, 192-197; Nachl. Martin q.12-15]
  • Arabische Handschrift von 1392
    [Sign.: Ms.Prov.o.493]
  • Abschrift des Verzeichnisses der dem Kgl. Münzcabinet Berlin geschenkten indischen Münzen
    [Sign.: Ms.Prov.o.374]

Weitere Materialien

  • Goethe-Schiller-Archiv Weimar (Briefe)
  • Staatliche Münzsammlung München

Literatur

  • Paul Holzhausen: Aus der Gelehrtenwelt. Von Napoleon bis heute, ein Professorenleben. Mit Benützung einer Skizze von Geheimrat Professor Dr. Stickel, Sonderdruck aus: Deutsche Revue, ca. 1894, S. 233-239
    ( Titel im Online-Katalog )

 | ThULB Suche | Online-Katalog | Benutzerkonto