Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek

ThULB Jena - Thüringer Universitäts und Landesbibliothek

Schmid, Karl Ernst (1774-1852)

Nach dem Studium in Jena arbeitete Karl Ernst Schmid in der Redaktion der "Bayreuther politischen Zeitung" sowie als Referendar und Kriminalrat in Bayreuth, dann in Hildburghausen als Regierungs- und Konsistorialrat. 1809 wurde er in Jena o. Professor der Rechtswissenschaften (bis 1810 und seit 1817) und arbeitete am Oberappellationsgericht in Jena. Schmid war Ratgeber bei den Verfassungsreformen in Sachsen-Meiningen und Schwarzburg-Sondershausen 1829 bzw. 1840.

Art der Materialien

  • Persönliche Dokumente, Familiengeschichtliches, eigenhändige Aufzeichnungen, Dienstverhältnisse …
    [Sign.: Nachl. Karl Ernst Schmid I - III,12]
  • Aufsätze, Vorträge …
    [Sign.: Nachl. Karl Ernst Schmid IV,1-6]
  • Briefe
    [Sign.: Nachl. Karl Ernst Schmid V,1-5]

Bemerkungen

  • Der Familiennachlass Schmid-Burgk ist noch nicht erschlossen, eine Liste (grober Überblick zum Familiennachlass) ist vorhanden.
 | ThULB Suche | Online-Katalog | Benutzerkonto