Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek

ThULB Jena - Thüringer Universitäts und Landesbibliothek

Sagittarius, Caspar (d. J., 1643-1694)

Caspar Sagittarius (d. J.), Sohn des Lüneburger Schulleiters und Pastors Caspar Sagittarius (d. Ä.), studierte in Helmstedt Theologie, Philologie und Geschichte, unternahm Studienreisen zu verschiedenen Universitäten. Caspar Sagittarius wurde in Jena promoviert und trat hier 1674 die Nachfolge von Andreas Bose in der Professur für Geschichte an. Wichtige Arbeitsfelder von Sagittarius stellten die thüringisch-sächsische Landesgeschichte und Bibliothekskunde dar. 1678 wurde er auch zum Doktor der Theologie promoviert. 1679 wurde Sagittarius der erste Inspektor der Jenaer Akademischen Bibliothek. Etwa 3000 Bände seiner Privatbibliothek wurden der Bibliothek nach seinem Tode als Geschenk übergeben.

Art der Materialien

Verstreute Materialien:

  • Briefe
    [Sign.: Ms.App.19(3); Ms.Bud.f.57 u. 348; Ms.Prov.f.21(1, 4 u. 5) u. 29(10); Ms.Prov.q.97(1); Ms.Prov.o.449]
  • Stammbuch
    [Sign.: Stb.13]
  • Bibliotheca Sagittariana
    [Sign.: Bibliotheksakten AC II 19]
  • Historische Abhandlungen etc.
    [Sign.: Ms.Bud.f.57, 76, 129 u. 291(2); Ms.App.11 u. 19(2); Ms.Sag.q.25]

Weitere Materialien

  • Königliche Bibliothek Kopenhagen
  • Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg
  • Landesbibliothek und Murhardsche Bibliothek Kassel
 | ThULB Suche | Online-Katalog | Benutzerkonto