Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek

ThULB Jena - Thüringer Universitäts und Landesbibliothek

Recke, Elisabeth Charlotte Konstantia von der (1754-1833)

Die geborene Reichsgräfin von Medem, Schwester der Herzogin von Kurland, war die Tochter eines Gutsbesitzers im Herzogtum Kurland. Sie erhielt eine fundierte literarische Bildung. Ihre Ehe mit dem Baron von der Recke wurde 1781 geschieden. Sie bereiste Deutschland, Italien, Rußland und die Schweiz. Seit 1819 lebte sie mit dem Schriftsteller Tiedge in Dresden. Von der Recke schrieb geistliche Lieder, Gedichte, Reiseberichte und Tagebücher.

Art der Materialien

  • Briefe, Biographisches, Testament, 2 Porträts
    [Sign.: Nachl. Biron, B, Va u.b]

Weitere Materialien

  • Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden
  • Staatsarchiv Wolfenbüttel
  • Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Bayerische Staatsbibliothek München
  • Yale University Library New Haven (Nachl. Karl Gottfried Theodor Winkler)
 | ThULB Suche | Online-Katalog | Benutzerkonto