Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek

ThULB Jena - Thüringer Universitäts und Landesbibliothek

Martin, Johann Ernst August (1822-1892)

Johann Ernst Martin hatte sich neben dem Studium der Theologie und der neueren Sprachen bibliothekarische Vorkenntnisse durch die Katalogisierung einzelner Professorenbibliotheken angeeignet. 1858/59 bewährte er sich beim Umzug der Jenaer Universitätsbibliothek in ihr neues Gebäude und erhielt die neugeschaffene Kustodenstelle an der Bibliothek. Martin wurde 1869 zum Bibliothekssekretär befördert und 1874 zum Dr.phil. promoviert. 1880 erhielt er den Titel eines Universitätsbibliothekars. Martin erwarb sich bleibende Verdienste durch die Begründung des Urkundenbuches der Stadt Jena.

Art der Materialien

Nachlass, verstreute Materialien:

  • Vorlesungsnachschriften
    [Sign.: Nachl. Martin q.3-15]
  • Materialsammlungen (u.a. Jena 1756-1798)
    [Sign.: Nachl. Martin q.16 u. 17; Nachl. Martin o.1]
  • Glückwünsche an den Weimarischen Hof 1783 und 1825
    [Sign.: Nachl. Martin q.18]
  • Chronik 1762-1806
    [Sign.: Nachl. Martin o.5]
  • Manuskript zum Urkundenbuch der Stadt Jena, Bd.1 u. 2
    [Sign.: Acta Soc.Thur.40c]
  • Stammbuch Martin (?)
    [Sign.: Stb.64]

Bemerkungen

 | ThULB Suche | Online-Katalog | Benutzerkonto