Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek

ThULB Jena - Thüringer Universitäts und Landesbibliothek

Lepsius, Carl Peter (1775-1853)

Carl Peter Lepsius hatte in Jena und Leipzig Rechtswissenschaften studiert. In Jena hatte er auch Vorlesungen von Fichte und Reinhold besucht. Anschließend wurde er in seiner Heimatstadt Naumburg Assessor, dann Stadtrichter. 1812 wurde er Finanzprokurator für den thüringischen Kreis des Königreichs Sachsen und nach 1815 stand er als Landrat von Naumburg in nunmehr preußischen Diensten. Lepsius trat auch als Lokalhistoriker in Erscheinung. Er begründete den Thüringisch-Sächsischen Verein für Erforschung des Vaterländischen Altertums (Sitz später in Halle [Saale]).

Art der Materialien

Nachlasssplitter:

  • Materialsammlung zur Geschichte der Schenken von Tautenburg und des Klosters Frauenprießnitz (Abschriften)
    [Sign.: Ms.Soc.Thur.1-4]

 

 | ThULB Suche | Online-Katalog | Benutzerkonto