Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek

ThULB Jena - Thüringer Universitäts und Landesbibliothek

Danz, Johann Traugott Leberecht (1769-1851)

Johann Traugott Leberecht Danz studierte seit 1787 in Jena, seit 1791 in Göttingen und war dann als Lehrer am Weimarer Gymnasium und Lehrerseminar tätig. 1798 trat er die von Johann Gottfried Herder vermittelte Stelle des Rektors der Stadt- und Ratsschule in Jena an, habilitierte sich an der Philosophischen Fakultät der Universität Jena und wurde 1809 Diakon der Stadtkirche. Seit 1810 a.o. Professor, war er 1812 bis 1837 o. Professor der Theologie. J.T.L. Danz übersetzte Plautus und Aischylos, schrieb Rezensionen für die „Jenaer Allgemeine Literatur-Zeitung“ und ein Lehrbuch der christlichen Kirchengeschichte.

Art der Materialien

Verstreute Materialien:

  • Briefe an J.T.L. Danz
    [Sign.: Nachl. A.H.E.Danz, Mappe 2]
  • Kollegnachschriften
    [Sign.: Ms.Chron.1901,1(2); Ms.Chron.1901,12]
  • Annalen der Universität Jena 1548-1844
    [Sign.: Ms.Prov.f.103]

Weitere Materialien 

  •  Goethe-Schiller-Archiv Weimar
 | ThULB Suche | Online-Katalog | Benutzerkonto