Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek

ThULB Jena - Thüringer Universitäts und Landesbibliothek

Bulling, Karl Rudolf (1885-1972)

Karl Rudolf Bulling studierte in München und Leipzig. Nach seiner Promotion begann er seine bibliothekarische Laufbahn in Jena. Nach dem Zweiten Weltkrieg wirkte er als stellvertretender Direktor an der Reorganisation der Jenaer Universitätsbibliothek mit und sorgte für die Rückführung und Neuaufstellung der Bestände. Seine wissenschaftlichen Forschungen galten vornehmlich der Bibliotheksgeschichte der Goethezeit.

Art der Materialien

  • Dokumente und Materialien zu Studium und bibliothekarischer Tätigkeit
    [Sign.: Nachl. Bulling I,1-4; V,2-VII]
  • Vorlesungs- und Aufsatzmanuskripte, Materialsammlungen (insbesondere zu Rezensenten der ‚Jenaischen Allgemeinen Literaturzeitung’, JALZ)
    [Sign.: Nachl. Bulling II,1-7; III,1a-V,1; IX-X,13f]
  • Briefe
    [Sign.: Nachl. Bulling VIII,1-2]
  • Akten der Goethe-Gesellschaft, Ortsgruppe Jena 1939-43
    [Sign.: Nachl. Bulling XI]
  • Sonderdrucke
    [Sign.: Nachl. Bulling XII]
  • Dokumente zu Erich Günther und Albert Köster
    [Sign.: Nachl. Bulling XIIIa-b]
 | ThULB Suche | Online-Katalog | Benutzerkonto