Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek

ThULB Jena - Thüringer Universitäts und Landesbibliothek

Kopieren, Drucken & Scannen

In der ThULB stehen Ihnen moderne Kopier-, Scan- und Druckstationen zur Verfügung. Dieser Service wird durch den Dienstleister GreenIT angeboten. Die Bezahlung erfolgt bargeldlos mit Ihrem Benutzerausweis, den Sie an den entsprechenden Automaten aufladen können. Das Gültigkeitsdatum des Benutzerausweises darf nicht überschritten sein.

Kopieren mit Münzen ist im Bibliothekshauptgebäude mit Teilbibliothek Geisteswissenschaften und in der Teilbibliothek Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften möglich. Hinweis:  Bitte wählen Sie am Display zunächst die gewünschte Funktion (Kopieren, Scannen oder Drucken) und werfen Sie anschließend Münzen ein.

Übersicht über alle verfügbaren Kopierer innerhalb der Universität incl. Bibliothek mit den jeweiligen Funktionalitäten und Bedienhinweisen

Bitte beachten Sie die Urheber- und Nutzungsrechte.

Zur Anfertigung von Kopien oder Digitalisaten aus Büchern, für die aus konservatorischen Gründen das Kopieren in Selbstbedienung nicht gestattet ist, stehen die Kopier- und Scanservices der ThULB zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich an die Mitarbeiter vor Ort.

Kopieren

Es sind an allen Geräten klassische Kopien bis DIN-A3, auch zweiseitig, sowohl in schwarz/weiß als auch in Farbe möglich. Die Kopierer verfügen darüber hinaus über einen Vorlagen-Einzug.

Drucken

...vom PC-Arbeitsplatz

Von den PC-Arbeitsplätzen der ThULB aus können Sie Druckaufträge an die Kopier- und Druckstationen senden. Wählen Sie dazu die Funktion "Drucken" in der jeweiligen Anwendung und das von Ihnen anvisierte Gerät aus und bestätigen Sie den Druckauftrag. Dieser wird damit an die Mailbox der gewählten Kopier- und Druckstation gesendet. Wenn zu druckende Inhalte personenbezogene Daten enthalten, können Sie zu deren Schutz unter "Einstellungen" die Vorauswahl von "gespeicherter Druck" in "vertraulicher Druck" ändern. Der Start des Druckvorgangs ist in diesem Fall nur nach Eingabe eines Passwortes möglich.
Zum Drucken aktivieren Sie zunächst am Gerät das Menü "Drucken" und geben anschließend Ihre thoska in den Kartenleser oder Münzen in das entsprechende Terminal ein. Im aktiven Menü gelangen Sie über die Funktionen "Drucken" und "Druckjobs" in die Übersicht der im Gerät gespeicherten Aufträge. Sie finden Ihren Auftrag unter Ihrer Anwender-ID, d.h. in dem Ordner, dessen Benennung Ihrer Nutzerkennung vom Universitätsrechenzentrum (URZ) entspricht und können anschließend den Druckvorgang starten.

...vom USB-Stick oder einer SD-Karte

Aktivieren Sie zunächst am Gerät das Menü "Drucken" und geben Sie anschließend Ihre thoska in den Kartenleser oder Münzen in das entsprechende Terminal ein. Nach Anstecken des USB-Sticks oder der SD-Karte und Auswahl der Funktionen "Drucker" und "Vom Speichergerät drucken" werden Ihre auf dem Speichermedium gespeicherten Dateien angezeigt und können für den Ausdruck ausgewählt werden. Folgende Dateitypen können vom Speichermedium gedruckt werden: PDF, JPG, TIF.
Speichermedien werden nur dann fehlerfrei erkannt, wenn sie mit dem Dateisystem FAT bzw. FAT32 formatiert sind.
Wenn auf ein Speichermedium nicht geschrieben oder darauf gespeicherte Dateien gedruckt werden, können Sie es abziehen; die Funktion "Auswerfen" ist nicht implementiert.

... bitte beachten Sie beim Drucken die folgenden Hinweise:

  • PDF-Dateien können nur komplett gedruckt werden; die Auswahl einzelner Seiten ist nicht möglich.
  • Der Vollfarbdruck ist automatisch voreingestellt. 
  • Um schwarz/weiß auszudrucken passen Sie bitte unter "detaillierte Einstellungen" die entsprechende Option vor Auslösen des Druckauftrages an.

Um optimale Ausdrucke von PDF-Dateien zu erhalten, ist es notwendig, zur Erstellung dieser Dateien möglichst das Programm "Acrobat" der Firma Adobe in einer aktuellen Version zu verwenden. Andere Programme können zwar auch PDF-Dokumente erzeugen, aber es gibt keine Gewähr dafür, dass diese auch zu 100% kompatibel mit der Originalsoftware von Adobe sind. Insbesondere spezielle Schriftarten können bereits in der erstellten PDF-Datei fehlerhaft sein und beim Ausdruck unbrauchbare Ergebnisse erzeugen. Generell können fehlerhafte Ausdrucke durch die Verwendung spezieller Druckertreiber oder durch die Verwendung von Sonderschriftarten in Ihrem Dokument entstehen.
Falls nach Betätigen von "Drucken starten" die Datei nicht gedruckt wird, wählen Sie bitte unter "detaillierte Einstellungen" manuell ein Papiermagazin. Damit der Druck richtig ausgegeben wird (ohne fehlende Teile), ändern Sie bitte im gleichen Menü die Vorauswahl von "100%Kp" in "An Pap.form. anpass.".

Scannen

Die Funktion Scannen ist an den Auflicht-Scannern nur auf USB-Stick, an den Kopierern zusätzlich auch auf SD-Karte möglich. Die Option "Versand an E-Mail-Adresse" ist nicht implementiert.

... am Auflicht-Scanner

In der ThULB stehen Ihnen für hochqualitative Scans in schwarz/weiß, Farbe oder Graustufen Auflicht-Scanner zur Verfügung. Die einzuscannenden Vorlagen (aus Büchern, Zeitungen, Karten usw.) können aufgeschlagen ein Format von bis zu DIN-A2 haben.
Zum Aktivieren des Scanners stecken Sie Ihre thoska in das Kartenterminal und Ihren USB-Stick mit ausreichend freiem Speicherplatz in den USB-Slot. Positionieren Sie das einzuscannende Medium mittig auf der selbstjustierenden Buchwippe. Durch Drehen der Einstellräder können Sie diese dem Buchrücken anpassen. Wählen Sie das von Ihnen gewünschte Datenformat (TIFF, JPG, PDF) sowie den Scanmodus (Farbe, Graustufen, schwarz/weiß) aus. Für den Start des Scanvorgangs betätigen Sie bitte eine der beiden grünen Auslösetasten auf der Buchwippe oder alternativ das Fußpedal. Aktivierte Optionen erkennen Sie am Display an dunkelgrüner Unterlegung.
Weiterführende Informationen entnehmen Sie bitte den an den Aufstellungsorten verfügbaren Kurzanleitungen.

... am Kopierer

Für das Scannen von Dokumenten steht die entsprechende Funktion an den Kopier- und Druckstationen zur Verfügung. Dort sind Scans in Vollfarbe, schwarz/weiß oder Graustufen bis zu einer Formatgröße von DIN-A3 möglich.
Aktivieren Sie zunächst am Gerät das Menü "Scannen" und geben Sie anschließend Ihre thoska in den Kartenleser oder Münzen in das entsprechende Terminal ein. Anschließend stecken Sie bitte Ihren USB-Stick oder eine SD-Karte mit ausreichend freiem Speicherplatz in den jeweiligen Slot.

Wählen Sie die Funktionen "Scanner", danach im oberen Bereich des Displays "Dat. speich.", anschließend "Im Speichergerät speichern" und den ggf. gewünschten Ordner auf Ihrem Stick oder Ihrer SD-Karte aus. Bei Bedarf können Sie zusätzlich die Scaneinstellungen (z.B. Dateiformat, Farbe / schwarz-weiß oder Auflösung) anpassen. Mit Betätigen der Taste "Start" beginnt der Scanvorgang. Durch erneutes Drücken von "Start" scannen Sie eine weitere Vorlage in die gleiche Zieldatei (PDF). Nach 60 Sekunden Inaktivität startet der Speichervorgang automatisch. Alternativ können Sie zum Beenden des Scanvorgangs und Starten des Speicherns die Raute-Taste (#) betätigen.


 | ThULB Suche | Online-Katalog | Benutzerkonto