Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek

ThULB Jena - Thüringer Universitäts und Landesbibliothek

Mathematik zur Zeit Martin Luthers - Bücherschätze der Bibliotheca Electoralis

vom 22.11.2012 bis 14.11.2013

Präsentiert werden wertvolle Mathematikbücher aus der Bibliotheca Electoralis, der einzigartigen Büchersammlung der sächsischen Kurfürsten Friedrich der Weise (1463-1525) und Johann Friedrich I. (1503-1554), die auch eine Vielzahl naturwissenschaftlicher Themen beinhaltet. Die Exponate mit Titeln der hellenistischen Epoche bis hin zur Renaissance repräsentieren den Stand des mathematischen Wissens zu Lebzeiten Martin Luthers, auf dessen Beziehung zur Mathematik die Ausstellung unter anderem eingeht.

Obwohl die 1502 in Wittenberg gegründete Universität ihrem Charakter nach zwar zunächst eine mittelalterliche Universität war, kam der Mathematik aber von Anfang an eine wichtige Rolle zu. Die Entwicklung der mathematischen Lehre an der Wittenberger Hochschule war geprägt durch protestantisches Wissenschaftsverständnis und durch den Einfluss Philipp Melanchthons. Er leistete durch sein Wirken einen großen Beitrag zur Förderung der Naturwissenschaften und hob in seiner Antrittsrede die Mathematik als Voraussetzung aller Gelehrsamkeit heraus.

Der Ausstellungsteil im Foyer greift die im Zimelienraum präsentierte Thematik auf und zeigt Autoren und Werke der Bibliotheca Electoralis  in neuzeitlichen Drucken. Es wird deutlich, dass die Geschichte der Mathematik, die auch die Gebiete Astronomie, Geographie und Philosophie tangiert, ein hochinteressanter Teil unserer Kulturgeschichte ist.

Orte:
Ausstellungsraum im Foyer sowie Zimelienraum in der Teilbibliothek Geisteswissenschaften am Bibliotheksplatz 2

Öffnungszeiten:
Der Ausstellungsraum im Foyer ist im Rahmen der Öffnungszeiten der Teilbibliothek Geisteswissenschaften zu besichtigen. Die Besichtigung des Zimelienraumes ist dienstags von 10:00 bis 12:00 Uhr sowie donnerstags von 16:00 bis 18:00 Uhr nach vorheriger Anmeldung an der Zentralen Information, Tel. 03641 9-40100 sowie per E-Mail möglich.

 | ThULB Suche | Online-Katalog | Benutzerkonto