Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek

ThULB Jena - Thüringer Universitäts und Landesbibliothek

Präsentation neu entdeckter Melanchthon-Handschrift am 29. Oktober 2010 in der ThULB

Nachricht vom : 28.10.2010

Im Zusammenhang mit der ThULB-Ausstellung "Philipp Melanchthon (1497 - 1560) - Vordenker der Reformation" wurden bislang unbekannte eigenhändige Texte des großen Reformators und Humanisten gefunden.

Herr Dr. Thomas Mutschler stellt am Freitag, 29. Oktober 2010 um 18:00 Uhr im Vortragsraum der ThULB, Bibliotheksplatz 2, unter der Überschrift:

Weltuntergangsankündigung und eine erstaunliche Verbindung
Bislang unbekannte Eintragungen Philipp Melanchthons in der Jenaer Reformatorenbibel

den bedeutende Textfund zur Reformationsgeschichte vor.

Der bislang unbekannte Schatz reformationszeitlicher Textüberlieferung befindet sich in einer 1551 gedruckten Bibelausgabe, welche in der ThULB verwahrt wird und zur Zeit im Rahmen der Ausstellung öffentlich präsentiert wird. Philipp Melanchthon fügte in diese Bibel auf Wunsch ihres damaligen Besitzers die mehrseitigen Passagen hinein. Der Fund umfasst eigenhändige Abschriften Melanchthons aus dem Talmud sowie aus einer byzantinischen Kirchengeschichte.

Im Anschluss an die Präsentation besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an einer Führung durch die Ausstellung. Das Begleitheft zur Ausstellung ist im ThULB-Shop an der Zentralen Information in der Teilbibliothek Geisteswissenschaften erhältlich.

Ansprechpartner:

Dr. Thomas Mutschler
Tel.: 03641 940031
E-Mail: mail

Dr. Joachim Ott
Tel.: 03641 940085
E-Mail: mail

Flyer zur Ausstellung

 | ThULB Suche | Online-Katalog | Benutzerkonto